top of page

Schwerter, Knarren und eine Prise Sexappeal, brauchst du noch mehr?

Aktualisiert: 7. Feb. 2022


Okay, packen wir noch taub hinzu und Augenklappe! Besser?


Um Nicolas (taub) und Worick (Augenklappe) geht's in dem Manga GANGSTA. Sie sind auch bekannt als die Handymen, kümmern sich quasi um die Drecksarbeit, die sonst keiner machen will.

Die beiden kennen sich seit Kindestagen, sind zusammen aufgewachsen, aber anders als man denken würde. Nicolas war Woricks Bodyguard und ist es irgendwo bis heute geblieben, nur dass sie jetzt beste Freunde sind und nicht so eine Master & Servant Beziehung mehr haben. Worik macht zwischendurch Callboy Jobs, um kurzfristig an Geld zu kommen.


Sie leben in der Stadt Ergastulum zwischen 4 Mafia Gangs, arbeiten selbst aber unabhängig von denen, sind jedoch von allen anerkannt. Es gibt in der Stadt auch "Supersoldaten", so genannte Twilights.


Twilights tragen Hundemarken bei sich, mit ihrem Rang drauf. Je höher der Rang, umso stärker sind sie. Und Überraschung: Nicolas zählt zu den stärksten.

Der Anime wurde vor einiger Zeit groß angepriesen auf Netflix. Ich habe ihn erst letztes Jahr an einem Wochenende durchgesuchtet, musste lachen, weinen und wäre vor Spannung fast geplatzt. Dieses Jahr habe die Manga fest ins Programm aufgenommen.


Die Mangaka Kohske ist leider an Lupus erkrankt. Sie arbeitet noch weiter an dem Manga, aber es dauert wegen der Krankheit etwas länger. Das macht mir absolut nichts, denn ich finde den Zeichenstil genial, genauso wie ihr Storytelling. Geduld ist eine Tugend. Aktuell sind 8 Bände erschienen. Wem das nicht reicht, kann sich zusätzlich "Gangsta:Cursed." gönnen. Ein Spin-Off Manga zu Gangsta, spielt 15 Jahre vor der Hauptserie und ist aus der Sicht von dem Mafioso Marco.


30 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page