top of page

Hattest du als Teenie auch einen Lebenstraum...

...wofür du alles geben wolltest?

Bei mir war es die Musik. Ich hab damals HipHop gemacht, war mit verschiedenen Bands auf Tour in Deutschland, Österreich & Schweiz. Später war ich sogar in einer Rockband. Irgendwo im Netz kursieren noch Songs und Videos aus dieser Zeit. (Viel Spaß beim Suchen 😜)

Dieses Tourfeeling versuche ich mit den Cons irgendwie weiter zu leben.


Als @mangacult den Manga Wandance angekündigt hat, las ich nur die Worte HipHop und ich wusste dieser wird in meiner Sammlung landen.


Es geht hauptsächlich um Tanz, was ich auch liebend gern getan hätte, aber aus Gründen nicht konnte. Dafür hab ich jeden Tanzfilm gesuchtet, der mit HipHop zu tun hatte 😍


Kommen wir endlich zum eigentlichen, dem Manga. Ich finde ihn schön gezeichnet, die Charaktere sehen wundervoll aus, die Story hat mich natürlich direkt gepackt.


Es fängt in der Oberschule an, in der aktuell neue Mitglieder für die verschiedenen Clubs gesucht werden. Ich kenn‘s aus verschiedenen Sport-Manga und Feier es sehr, dass Clubs in Japan so eine große Rolle spielen. In meinen Schulen war das leider nicht der Fall.


Kobaku, ein Maincharakter, sieht zufällig seine Klassenkameradin Hikari beim Tanzen. Er selbst wirkt sehr schüchtern und zurückhaltend, geniert sich scheinbar weil er stottert. Man sieht ihn Basketball spielen, was er wohl nur wegen einem Freund macht.


Er hat einmal getanzt, auch für ein Schulprojekt, hat sich selbst dann in den Aufnahmen gesehen und fand, dass er sehr steif wirkt und hat es seitdem gelassen.


Als er sich mit seinem Freund über‘s „Normal“ oder „komisch“ sein unterhält, fällt der Satz: „ich bin lieber komisch und frei“.


Dieser Satz hat so viel in mir ausgelöst und fühle ich sehr…


Kobaku rennt danach weg und begegnet wieder Hikari während sie tanzt.


Diese Tanzszene ist liebevoll dargestellt und kommt großartig rüber. Ich könnte mir das auch sehr gut als Anime vorstellen.

Kurz darauf sagt Kobaku ihr dass er dem Tanzclub beitreten möchte und die Geschichte geht jetzt erst richtig los


In Japan sind bisher 8 Bände erschienen, gezeichnet vom Mangaka Coffee (lest euch unbedingt das Interview mit Coffee auf @Manga Passion durch!).


Band 1, mit Miniprint in erster Auflage, ist grade bei MangaCult erschienen und soll im 2 Monatsrhythmus fortgeführt werden. Zur Leseprobe kommt ihr HIER.


Schau bei uns auf der Webseite oder im Manga Shop vorbei 🥰


Wir freuen uns auf deinen Besuch!


25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page