top of page

Boys Love is True love? Was macht den Reiz an BL aus?




Mir war dies anfangs nicht so bewusst, weil es quasi „hinter meinem Horizont“ lag. „Ich habe gehört“, dass hetero Männer gerne Frauen „in Action“ sehen. *räusper*


Überraschung, Bruh! Frauen sehen sich sowas auch gerne an! (Nur andersrum? Ihr wisst was ich meine 😅)


BL ist sowas von breit gefächert. Im Grunde könnte man BL nochmals in viele verschiedene Genre unterscheiden. Es ist eigentlich für jeden Geschmack etwas dabei. Vom süßen, „reiferem“ Romance, über Slice-Of-Life, bis hin zum harten humpta humpta täterä ist wirklich alles dabei.


Als ich diese Türe aufgemacht habe, wurde ich wortwörtlich erschlagen von dieser Vielfalt. Einige Titel weckten direkt mein Interesse, weil ich die Cover so schön fand (ich bin obviously einfach gestrickt). „Twittering Birds Never Fly“ zB. (Aktuell 7 Bände und fortlaufend, erscheint bei MangaCult)


Andere Titel wollte ich unbedingt wegen des Klappentextes lesen, besonders weil es da um hetero Männer ging, die „mal was neues ausprobieren wollen“. Da fällt mir zB „Zweite erste Liebe“ ein (Einzelband, erschienen bei Kazé).


Auf einige BL bin ich tatsächlich dank euch aufmerksam geworden. Vereinzelte Kundenanfragen die wir bestellt haben waren wirklich sehr interessant und habe ich dank euch fest mit ins Angebot aufgenommen. Und natürlich Empfehlungen vom Verlag. Anika, Anja, falls ihr das hier lest: Danke euch ❤️


Was waren deine ersten Berührungspunkte mit BL? Wie bist du dazu gekommen?


32 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page