JONNY'S EMPFEHLUNGEN

616f2cd756ae5.jpg

Hi ihr Lieben!

Ich möchte euch diesen Monat "Carole & Tuesday" ans Herz legen. Es ist ein Manga mit dem Thema Musik, spielt auf dem Mars, wobei Social Media dort eine große Rolle spielt und interessante Konflikte zwischen den "Mars-Bewohnern" und "Erde-Flüchtlingen" thematisiert werden.

Carole & Tuesday habe ich vor paar Monaten auf Netflix gefunden und vor paar Wochen 2mal komplett durch gesuchtet. Ich muss dazu sagen, ein Herz  von mir schlägt für Manga, ein anderes Herz schlägt für die Musik (vorausgesetzt man hat mehrere "Herzen", ich hoffe ihr wisst was ich meine). Der Anime ist mit zwei Staffeln abgeschlossen, der Manga mit 3 Bänden. Ideal für einen schönen Abend oder ein schönes Wochenende.

Tuesday kommt aus wohlhabenden Hause. Ihre Mutter möchte Präsidentin vom Mars werden und verfolgt dabei eine sehr strenge und fragwürdige Politk, gerade gegenüber Flüchtlingen von der Erde. Ihre Rolle als Mutter vernachlässigt sie dabei total, weshalb Tuesday sich ihre Akustik Gitarre schnappt und von zu Hause abhaut.

Dabei trifft sie auf Carole, die mit ihrem Keyboard auf der Straße spielt, gesellt sich zu ihr und beide fangen an zusammen Musik zu spielen. Carole ist eine Waise und ein Flüchtling von der Erde, beisst sich mit verschiedenen Jobs durchs leben und lebt im Ghetto.

Beide verstehen sich auf Anhieb und Carole lädt Tuesday ein bei ihr zu leben.

Zusammen fangen sie an Songs zu schreiben und werden dank Social Media immer bekannter. Social Media ist dort genauso präsent wie heutzutage bei uns (nur das sie "Musical.ly" verwenden, so hieß "Tiktok" früher ^^").

Wir begleiten beide auf ihrem Weg berühmt zu werden, mit allen Tücken die man sich vorstellen kann. Dabei landen sie irgendwann bei einer "DSDS" Version vom Mars, treffen auf andere Musiker und neue Herausforderungen.

Die Welt auf dem Mars ähnelt stark der Erde. Wäre es irgendwann nicht erwähnt worden, dass es auf dem Mars spielt, wäre es mir nicht aufgefallen (ich mein... ich bin eh lost af... aber wayne XD).

Mir ist noch wichtig zu erwähnen, dass die Musik auf dem Mars eigentlich nur durch AIs, künstliche Intelligenzen gemacht wird. Carole & Tuesday sind die Ausnahme, die noch "händisch" Musik machen und richtige Instrumente benutzen, die sogar originalgetreu dargestellt werden.

Ich mag den Anime sehr, war öfters den Tränen nahe und freue mich riesig auf den Manga.

Der erste Band ist vor kurzem bei Carlsen Manga erschienen.

 

Schaut gern mal rein: